Über das MRZ

Bündelung von Kompetenzen und eigenständige Forschung

Das Kompetenzzentrum Menschenrechte der Universität Zürich (MRZ) ist ein inter-disziplinär angelegtes wissenschaftliches Netzwerk mit dem Zweck der Förderung und Koordination von Forschung, Lehre und Wissenstransfer im Bereich Menschenrechte. Durch die institutionelle Bündelung der Kompetenzen der beteiligten ExpertInnen aus verschiedenen Fachrichtungen trägt das MRZ dazu bei, den bestehenden Wissensstand zugänglich zu machen und weiterzuentwickeln. Mitglieder des MRZ sind Expertinnen und Experten, die sich in ihrer Forschung mit menschenrechtlichen Fragen befassen (Organigramm).

Mit seinen Aktivitäten in Forschung und Lehre (Forschungsschwerpunkte) leistet das MRZ einen Beitrag zur Verwirklichung der Menschenrechte und zur Sichtbarkeit der UZH auf diesem Gebiet. Dabei sollen regelmässig forschungsorientierte Veranstaltungen, aber auch praxisorientierte Projekte (insbesondere auf Anfrage der öffentlichen Hand, Wirtschaft und Zivilgesellschaft), durchgeführt werden. Das MRZ hat sich in diesem Bereich als führende akademische Institution der Schweiz positioniert.

Auf nationaler Ebene ist das MRZ für den Themenbereich Menschenrechte und Wirtschaft im Rahmen des Schweizerischen Kompetenzzentrums für Menschenrechte (SKMR) zuständig. International kooperiert das MRZ eng mit ausländischen Universitäten und Menschenrechtsinstituten und führt gemeinsame Projekte im Bereich Menschenrechte und Wirtschaft durch (Partner).

Wissensvermittlung

Neben der Erfassung und Weiterentwicklung der menschenrechtlichen Forschung setzt sich das MRZ aktiv für den Wissenstransfer an Wirtschaft, Politik und die interessierte Öffentlichkeit ein. So organisiert das MRZ Veranstaltungsreihen zu menschenrechtlichen Fragen (aktuell: Klimawandel und Menschenrechte). Das MRZ bietet zudem eine Summer School unter dem Titel "Business & Human Rights - Interdisciplinary Challenges and Opportunities" an.

Mit seinen Aktivitäten will das  MRZ dazu beitragen, das gesellschaftliche Bewusstsein für menschenrechtliche Themen zu schärfen.

Zu den Personen

Zum Organigramm 

Zu den Partnern

Wie finanziert sich das MRZ?

Anmeldung für Newsletter